image1 image2 image3 image4 image5

Wort zum Tag

anstoss N Berge

Montag, 10. August 2020
Immerhin könnte ich noch für mich in Anspruch nehmen, dass Gott mir als Apostel besondere Vollmacht gegeben hat. Damit würde ich nicht einmal übertreiben und mich lächerlich machen. Doch mein Auftrag ist, euch zu helfen, nicht euch zu schaden. 2. Korinther 10,18

«Eine Kampfansage», so ist dieses 10. Kapitel überschrieben. Paulus richtet sich damit sowohl an seine Gegner wie auch an seine Gemeinde in Korinth. Feldzug, Kampf, Waffen – diese Worte nennt er, und dass er den Leuten die Stirn bieten werde.
Wofür? Er will «großartige Gedankengebäude niederreißen» und das Evangelium von Christus verkündigen. «Alles Hoch" ragende, das sich erhebt wider die Erkenntnis Gottes, und alles Denken führen wir dem Gehorsam Christi zu.»
Welche Autoritäten und Überzeugungen sieht Paulus da bedroht?
Seine eigene Stellung als Apostel?
Den Sinn des Todes am Kreuz?
Die Auferstehung?
Diese Fragen, bei denen es für Paulus klar eine richtige und eine falsche Antwort gibt, sind für mich selbst eher weit weg. Ebenso das Kämpferische. Aber etwas spricht oder stachelt mich doch an: die «Erkenntnis Gottes». Für Paulus anscheinend etwas ganz Klares. Für mich nicht. Aber dass diese Erkenntnis bei ihm nichts mit großartigen Gedankengebäuden oder mit etwas Hochragendem zu tun hat und er  dafür zu kämpfen bereit ist und dafür unbedingten Gehorsam einfordert, das fasziniert mich.

 

(bt)

  


 


 

 

Blue Flower

© 2020  @ Evangelische Pfarrgemeinde Judenburg